Wiederum ein erfreulicher Neuzugang für die Historische Sammlung:


Ein Buch von Philipp Kimmelzwinger mit dem Titel:  "Georgensgmünd - eine Spurensuche"


 

Es ist im Rahmen seiner Bachelorarbeit im Fachbereich Fotografie im Wintersemester an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule

in Nürnberg entstanden.

 

Philipp Kimmelzwinger schreibt selbst dazu:

"In meiner Arbeit möchte ich aus der Geschichte des jüdischen Lebens in Georgensgmünd erzählen; vor und nach der Shoah.

"Das Buch ist eine bildnerische Spurensuche, die in der Vergangenheit beginnt und im Heute endet."


Freuen Sie sich mit uns über diese wunderbaren Fotos:

 

 





Hinweis in eigener Sache:

 

Bilder auf unseren Websiten werden mit freundlicher Genehmigung der Mitreisenden und der Künstler verwendet.

 

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Internetseiten sind damit urheberrechtlich geschützt.

 

Die Nutzung erfolgt unentgeltlich – jede weitergehende Veröffentlichung, insbesondere die Nutzung für kommerzielle Zwecke,

bedarf einer gesonderten Zustimmung.

 

 

Nächste Sitzung Vorstand und Beirat:

Mittwoch, 19.09.2018 um 19:30 h im Vereinszimmer (Synagoge)