Spendenübergabe an die Royal Rangers



 

 

Der Heimatverein Georgensgmünd e.V. wurde 2012 vierzig Jahre alt. Deshalb haben Vereinsmitglieder mit tatkräftiger Hilfe des Bauhofes 40 Bäume in Georgensgmünd und in den Ortsteilen gepflanzt: nicht nur einheimische, wie Linden und Ahornbäume, sondern auch einige unbekanntere wie Zürgel- oder Amberbaum. Wir wünschen gutes Gedeihen und freuen uns auf ihre malerischen Baumgestalten in ca. 20 bis 30 Jahren.

 

Die „Royal Rangers“, unter der Leitung von Herrn Jürgen Burger, haben sich an den Baumpflanzungen mit einem zusätzlichen Einsatz beteiligt:

 

Im Jahr 2012 umstachen sie die Wurzelballen von Jungbirken auf einem Ruderalgrundstück und pflanzten diese 38 Birken mit Unterstützung des Heimatvereins am Rand des „Birkenwäldchens“. Bis auf eine sind alle Birken angewachsen, auch die 2 m hohe Kiefer, die dort ihren neuen Standort fand.

 

Hallo, Royal Rangers, das habt Ihr gut gemacht!

Wir bedanken uns bei Euch für Euere Tatkraft mit 200 €

aus der Kasse des Heimatvereins (siehe Bild oben).

 

Wenn wir heute Bäume pflanzen, die wachsen dürfen, dann haben wir in 100 Jahren pro Baum in der darin enthaltenen Biomasse ca. 0,5 Tonnen Kohlenstoff gespeichert und mit Hilfe der Photosynthese ca. 2 Tonnen Kohlendioxid in den Baum eingelagert. Erst mit der Verbrennung oder Vermoderung des Baumes wird dieses Kohlendioxid wieder frei.

 

Angesichts von täglich ca. 100 ha Neuversiegelung in Deutschland können wir gar nicht genug Bäume pflanzen, um mit Hilfe dieser jahrmillionen alten „Klimamaschine“ gegen die Erwärmung anzugehen. – So haben die Royal-Rangers (und der Heimatverein) schon einmal mit den Baumpflanzungen begonnen, die jedes Jahr in immer größerer Anzahl gepflanzt werden müssten zugunsten unserer Klimahülle und zugunsten der Meisen, Amseln und Rotkehlchen, die in den neuen Bäumen ihre Jungen nachziehen werden.

 

Danke, Royal Rangers!

 

Prof. Falk Trillitzsch

 




Für das Jahr 2017

 

 

 

wünschen wir Ihnen

 

viel Gesundheit und viel Freude!

 

 

 

Herzlich bedanken wir uns bei allen, die unsere Arbeit unterstützen.


Bilder von der Vernissage zur Kirchweihausstellung 2017

 

 

fotografiert von Martin Kaiser

 

 



 Aquarell von Hans Trillitzsch


Nächste Sitzung:

 

Vorstand und Beirat:

Donnerstag, 23.11.2017 um 19:30 Uhr

 

Vereinszimmer, Synagoge


Bitte heute schon vormerken:

 

Unsere diesjährige Wanderung zwischen den Jahren

führt uns am 30.12.2017 nach Spalt in den "Bayerischen Hof"

 

Nähere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

 


Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf diesen Seiten:

 

Aktuelles vom Heimatverein, Themenwege (neu),

Presse, Rundschau, Rückblick, Veranstaltungen 2016,

sowie der Historischen Sammlung.


Bilder auf unseren Websiten werden mit freundlicher Genehmigung der Mitreisenden und der Künstler verwendet.

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Internetseiten sind damit urheberrechtlich geschützt.

Die Nutzung erfolgt unentgeltlich.

 

Jede weitergehende Veröffentlichung, insbesondere die Nutzung für kommerzielle Zwecke, bedarf einer gesonderten Zustimmung.