Themenweg "Historischer Bergbau in Georgensgmünd"

Im Westen von Georgensgmünd erstreckt sich ein Gebiet, welches seit Jahrhunderten wegen seiner Bodenschätze umgegraben wurde. Heute ist in dieser Gegend der Sandabbau dominierend. Am Ende des späten Mittelalters wurde hier damit begonnen, andere wertvolle Schätze auszugraben. Unter der Oberfläche gibt es Sandstein, Lehm, Kalk und auch Eisenerz. Um 1525 begann bei Georgensgmünd die Herstellung von Eisen aus Erz der näheren Umgebung. Die entstandene Produktionsstätte an der Fränkischen Rezat hatte ihre Blütezeit von ca. 1650 bis 1732. Der Ortsteil Friedrichsgmünd war ein bedeutendes gewerbliches Zentrum der Region. Davon ist leider nur noch wenig zu finden. Die davon noch vorhandenen Spuren möchten wir wieder suchen, deutlich machen und für die Zukunft dokumentieren. Dieser Themenweg führt durch die historischen Abbaugebiete. Wo sind aber diese Abbaustellen und Bergwerke zu finden? Leider gibt es in den uns bekannten Urkunden und Dokumenten keine genauen Ortsangaben. Wir gehen also auf die Suche und orientieren uns an den heute noch vorhandenen Merkmalen im Gelände. Hier gibt es allerdings eine Menge zu entdecken.

Download
Laden Sie sich hier Ihren Flyer "Historischer Bergbau in Georgensgmünd" herunter
Dieser Flyer beschreibt den Verlauf des Themenweges.
Flyer Themenweg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 358.1 KB

Einige Daten:

Länge des Rundwegs: 6,8 km

Dauer: ca. 1,5 h

  • kann durch Start/Ende am Parkplatz "Hörlbergstraße" abgekürzt werden
  • für eine "Ausdehnung" der Strecke empfehlen wir einen Abstecher zum Hörlberg (448 m), ca. + 2 km
  • Höhendifferenz ab Parkplatz "Bruckespan" (Wasserrad): 150 m

Hinweis: Der Rundweg eignet sich auch hervorragend für eine abwechslungsreiche Mountainbike-Tour


Download
GPX-Datei für Ihr Navigationsgerät bzw. -app
Bergbau in Georgensgmünd.gpx
GPS eXchange Datei 21.1 KB

Für die Navigation empfehlen wir den Bayern-Atlas der Bayerischen Staatsregierung, als App zum Download für iOS und Android:

Auf den folgenden Unterseiten finden Sie die Informationen der Tafeln entlang des Themenweges zur Vorbereitung, zum Nachlesen und zum Eigenstudium.

Texte und Bilder:

Martin Kaiser und Georg Vogel, Heimatverein Georgensgmünd e.V.


Für das Jahr 2017

 

 

 

wünschen wir Ihnen

 

viel Gesundheit und viel Freude!

 

 

 

Herzlich bedanken wir uns bei allen, die unsere Arbeit unterstützen.


Bilder von der Vernissage zur Kirchweihausstellung 2017

 

 

fotografiert von Martin Kaiser

 

 



 Aquarell von Hans Trillitzsch


Nächste Sitzung:

 

Vorstand und Beirat:

Donnerstag, 23.11.2017 um 19:30 Uhr

 

Vereinszimmer, Synagoge


Bitte heute schon vormerken:

 

Unsere diesjährige Wanderung zwischen den Jahren

führt uns am 30.12.2017 nach Spalt in den "Bayerischen Hof"

 

Nähere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

 


Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf diesen Seiten:

 

Aktuelles vom Heimatverein, Themenwege (neu),

Presse, Rundschau, Rückblick, Veranstaltungen 2016,

sowie der Historischen Sammlung.


Bilder auf unseren Websiten werden mit freundlicher Genehmigung der Mitreisenden und der Künstler verwendet.

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Internetseiten sind damit urheberrechtlich geschützt.

Die Nutzung erfolgt unentgeltlich.

 

Jede weitergehende Veröffentlichung, insbesondere die Nutzung für kommerzielle Zwecke, bedarf einer gesonderten Zustimmung.