Ankündigung Hauslachbuch in der Wochenzeitung


Mit einem Buch und einem Dorffest feiert Hauslach die 700. Wiederkehr der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 1316. "Hauslacher Erinnerungen" nennt sich das 134-seitige Werk, das der Heimatverein herausgibt und mit der Dorfgemeinschaft am Donnerstag, 21. Juli um 20 Uhr im Gmünder Bürgerhaus Krone vorstellt. Es ist eine facettenreiche Liebeserklärung an den kleinen Gmünder Ortsteil mit derzeit 76 Einwohnern, der besonders die Menschen, ihr Leben mit Sitten und Bräuchen zeigt. Zahlreiche Bilder -  fotografiert, gemalt, gezeichnet- alte Pläne und Luftaufnahmen aus neuerer Zeit, aber auch Sprüchli und Gereimtes geben das vielfältige Dorfleben der vergangenen Jahrhunderte umfassend und lebendig wieder.   

 

Es sind besonders die historischen Fotografien aus dem Gemeindearchiv oder aufgenommen und zusammengetragen von den Hauslachern und vielen Freunden des Dörfchens, die begeistern. Sie posierten bei besonderen Gelegenheiten, im Hopfengarten, in der Werkstatt und vor ihren Häusern. Außerdem wurden viele Geschichten "ausgegraben" und so vor dem Vergessen bewahrt. Festgehalten wurden Arbeitswelt,  Handwerk, Schule, Stammtische, Gasthäuser, Persönlichkeiten, Originelles und Originale, und immer wieder festlich herausgeputzte Hochzeitsgesellschaften. Eine Kuhherde erfrischte sich um 1925 im Böhmsweiher, auf dessen Eis sich 20 Jahre später eine Gruppe junger Männer mit Hockeyschlägern ablichten ließ. Das Buch ist am Donnerstag bei der Vorstellung, beim Dorffest am Sonntag und danach  beim Heimatverein und im Rathaus zum Preis von 9,50 Euro erhältlich.

 

Am Sonntag, 24. Juli laden die Hauslacher zur Jubiläumsfeier als Dorffest mit buntem Rahmenprogramm ein. Es beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt unter Mitwirkung von Posaunen- und Kirchenchor. Um 11.15 Uhr wird Bürgermeister Ben Schwarz den Jubeltag eröffnen. Den musikalischen Rahmen übernimmt das Blasorchester Georgensgmünd. Anschließend laden die Familien zu unterhaltsamen und informativen Spaziergängen ein: Ponyreiten und viel Information zum Thema Hopfen gibt es bei der Familie Merkenschlager, leckeres Eis hält die Familie Bergmann zur Erfrischung bereit, die Nussermärtelhöhle kann besichtigt werden und dazu liefern Georg Vogel und der Heimatverein Infos zum Eisenerz- und Kalkabbau. Bei der Familie Auernhammer geben rund 200 Bilder und dazugehörige Beschreibungen Einblick in die Hauslacher Historie. Darüber hinaus finden die Besucher an 14  Hauslacher Höfen Infotafeln mit Abbildungen und Daten von Gebäuden und Besitzern. 

 

 

 

Foto und Text:  Irene Heckel

 

 

 

 

 


Für das Jahr 2017

 

 

 

wünschen wir Ihnen

 

viel Gesundheit und viel Freude!

 

 

 

Herzlich bedanken wir uns bei allen, die unsere Arbeit unterstützen.


Bilder von der Vernissage zur Kirchweihausstellung 2017

 

 

fotografiert von Martin Kaiser

 

 



 Aquarell von Hans Trillitzsch


Nächste Sitzung:

 

Vorstand und Beirat:

Donnerstag, 23.11.2017 um 19:30 Uhr

 

Vereinszimmer, Synagoge


Bitte heute schon vormerken:

 

Unsere diesjährige Wanderung zwischen den Jahren

führt uns am 30.12.2017 nach Spalt in den "Bayerischen Hof"

 

Nähere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

 


Weitere detaillierte Informationen finden Sie auf diesen Seiten:

 

Aktuelles vom Heimatverein, Themenwege (neu),

Presse, Rundschau, Rückblick, Veranstaltungen 2016,

sowie der Historischen Sammlung.


Bilder auf unseren Websiten werden mit freundlicher Genehmigung der Mitreisenden und der Künstler verwendet.

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Internetseiten sind damit urheberrechtlich geschützt.

Die Nutzung erfolgt unentgeltlich.

 

Jede weitergehende Veröffentlichung, insbesondere die Nutzung für kommerzielle Zwecke, bedarf einer gesonderten Zustimmung.